Anschaffung

Grundsätzliches:

Die griechische Landschildkröte braucht unbedingt eine Freilandanlage!!! Heißt: Ein gegen Ausbruch und Fressfeinde gesichertes, gut strukturiertes (mit Pflanzen, Steinen, Wurzeln etc.) und der Größe der Tiere entsprechendes Gehege mit Gewächshaus oder Frühbeet inklusive Technik. Dass das schon ins Geld geht ist klar. Also wer das schon nicht gewährleisten kann sollte sich lieber etwas anderes zulegen. Weiterhin sollte es in der Umgebung der Schildkröten recht ruhig sein.

Die Frage ob Einzel-oder Gruppenhaltung ist viel diskutiert. Ich finde (wie viele andere auch) eine kleine Gruppe von 3-5 Tieren am sinnvollsten.

Wie schon im allgemeinen Teil beschrieben sind Schildkröten keine Haustiere und nicht für Kinder geeignet. Jeder Eingriff in ihre "Privatsphäre" stresst die Tiere.

Es sollte Ihnen auch bewußt sein dass diese wundervollen Tiere sehr, sehr alt werden können, also Sie die Tiere bei artgerechter Haltung wohl Ihr Leben lang besitzen bzw. halten werden. 

Bevor Sie eine Schildkröte erwerben sollten Sie sich bestens über die Haltung informiert haben und die Freilandanlage fertig eingerichtet sein.

Kauf:

Wenn Sie das Grundsätzliche bieten können und wollen dann steht dem Erwerb nix entgegen. Bitte unterstützen Sie aber nicht die Zoofachhändler wo die armen Tiere in viel zu kleinen und total falsch beleuchteten Glasterrarien gehalten werden. Diese Tiere vegetieren nur vor sich hin. Bestellen Sie auch bitte keine Tiere. Der Transport ist absoluter Stress für sie. Suchen sie im Internet oder wo auch immer einen professionellen Züchter in Ihrer Nähe. Von dem bekommen Sie die Tiere viel günstiger (der Preis liegt im Moment zwischen 60-90 € pro Jungtier) , und was ja viel wichtiger ist, gesunde und fitte Tiere. Im Frühjahr nach der Winterstarre ist die beste Zeit um Schildkröten zu kaufen. Achten Sie darauf dass Sie für jedes Tier die gelbe EU-Bescheinigung und die Fotodukumentation erhalten und die Tiere dann beim dazugehörigen Amt anmelden. Nehmen Sie sich bei der Auswahl der Tiere ruhig Zeit und beobachten Sie  sie und machen Sie einen kleinen Gesundheitscheck:

  • bei älteren Tieren Drucktest machen. Der Panzer sollte fest sein.
  • Achten sie auf Verletzungen des Panzers und der Haut
  • die Augen sollen klar und offen sein
  • die Atmung soll geräuschlos sein
  • im Rachen keine Schwellungen, Rötungen oder Beläge
  • beim Laufen sollte der Panzer über dem Boden erhoben sein
  • das Tier sollte sich mit den Vorderbeinen zwischen zwei Fingern halten und nicht runterrutschen

 

Wenn Sie das alles beachtet haben, dann viel Spass mit den neu erworbenen Tieren!

 

 

Jungtierrasselbande
Jungtierrasselbande

Shop´s

Facebook

Awards

Award