Schildkrötenpudding für Wasserschildkröten

Das Rezept zum Download gibts HIER!

Den Pudding gibts auch zum Kaufen! KLICK HIER

 

In meinem Rezept des Puddings sind das Fleischliche und das Pflanzliche fast zu jeweils 50% aufgeteilt. Da adulte Wasserschildkröten im Habitat viel Grünzeug fressen möchte ich das auch in meiner Haltung so handhaben. Der hier beschriebene Pudding wird von meinen Tieren sehr gern gefressen.

Trotzdem soll dieser Pudding nicht als Alleinfutter dienen! Abwechslungsreiches Futter ist und bleibt sehr wichtig!!!

In diesem Rezept benutze ich Rinderherz. Hühnerherzen- oder Leber wären besser geeignet, leider bekomme ich sie sehr selten.

Zutaten:

  • 400g Fisch (Forelle im Ganzen)
  • 250g Geflügelherzen- und Leber
  • 350g frische Wildkräuter (Löwenzahn, Wegerich etc.)
  • 250g Karotten
  • 700ml Wasser
  • 100g=60 Blatt Gelatine
  • 1 Ei (mit Schale)
  • 1EL Cacium-Vitaminpulver (oder Eierschalenpulver oder Sepiapulver
  • 1EL Olivenöl
  • 4g Lebensmittelfarbe rot (gibt´s in der Apotheke) 

Zubereitung:

 

 

 

- das Wasser und die Gelatine in einen Topf geben und einweichen lassen 

 

 

 

- den Fisch und das Herz in kleine Stücke schneiden

 

 

- mit einer Küchenmaschine den Fisch, das Herz, das Ei, das Wasser und die Hälfte der Wildkräuter zu Brei kuttern

 

 

 

- der fertig gekutterte Brei

 

 

- die Karotten in feine Streifen reiben

- die andrer Hälfte der Wildkräuter in feine Streifen schneiden

 

 

- den Brei mit den Karotten, den Wildkräutern, dem Olivenöl und dem Calciumpulver vermengen

 

 

- die aufgelöste Gelatine mit der roten Lebensmittelfabe verrühren, zum Brei geben und sofort gut vermengen

Schildkrötenpudding

 

- den fertigen Brei in flache Behälter streichen und in den Kühlschrank stellen

- wenn der Pudding ausgekühlt ist in Portionen schneiden und einfrieren

 

 

- zum Verfüttern die gebrauchte Portion antauen lassen und in kleine Stückchen schneiden

Shop´s

Facebook

Awards

Award